Unser Hygienekonzept

Wir freuen uns Sie wieder in unseren Omnibussen begrüßen zu können.

Gemäß § 21 Abs. 1 Nr. 9 der Corona-Verordnung Baden-Württemberg in der ab dem
14. Mai 2021 gültigen Fassung sind ab dem 15. Mai 2021 Gruppenreisen mit Bussen unter Beachtung der festgelegten Hygiene- und Infektionsstandards grundsätzlich wieder zulässig.

Folgende Regeln sind unbedingt zu beachten und zu befolgen:

I. Grundregeln

1. Alle Fahrgäste müssen vor Beginn einer Beförderung (Reisestart) einen negativen Corona-Test (PCR-Test, POC-Antigentest/Schnelltest) vorweisen. Geimpfte und genesene Personen sowie Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von den Testpflichten ausgenommen. Der Impf- bzw. genesenen Nachweis ist vorzulegen.

2. In folgenden Fällen besteht ein Verbot in touristischen Omnibussen:

  • Reisegast ist unmittelbar vor Abfahrt positiv getestet worden.
  • Reisegast unterliegt einer Absonderungspflicht bzw. Quarantäne im Zusammenhang mit dem Coronavirus.
  • Reisegast trägt keine medizinische Maske, FFP2-Maske oder eine vergleichbare Maske, sofern er nicht von der Maskenpflicht befreit ist.
  • Reisegast legt keinen Test-, Impf- oder genesenen Nachweis vor.

3. Treten die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur bei einem Fahrgast während der Beförderung bzw. während der Reise auf, ist der betroffene Fahrgast von anderen Personen umgehend abzusondern. Er hat einen erneuten Corona-Test durchzuführen. Der betroffene Fahrgast muss bei positivem Testergebnis die Busreise abbrechen.

4. Fahrgäste, die nicht zur Einhaltung der im Reisebus geltenden Abstands- und Hygienevorgaben bereit sind, sind von der Beförderung auszuschließen.

5. Durch einen Aushang innerhalb des Reisebusses werden die Fahrgäste betreffend den Vorgaben, die im Reisebus gelten (insbesondere Abstandsregelungen und Hygienevorgaben), informiert.


II. Was ist vor Fahrtantritt zu beachten?

1. Fahrgäste müssen sich vor jedem Betreten des Busses die Hände waschen oder desinfizieren. Auf nicht kontaktfreie Begrüßungsrituale (Händeschütteln etc.) ist zu verzichten.

2. Zu- und Ausstiege müssen so geregelt werden, dass – wo immer möglich – ein Abstand von mind. 1,50 m eingehalten wird.

3. Reisegepäck wird ausschließlich vom Fahr- und Betriebspersonal in den Gepäckraum verladen.

4. Jedem Fahrgast wird durch das Busunternehmen für die gesamte Dauer der Beförderung, die erst mit dem Erreichen des Fahrtziels endet, ein bestimmter Sitzplatz zugewiesen.

5. Auf die Einhaltung der Verpflichtungen aus dem Hygienekonzept weist der Omnibusfahrer die Fahrgäste vor Antritt der Fahrt sowie über eine Durchsage zu Beginn der Fahrt hin.

6. Um die Rückverfolgbarkeit von möglichen Infektionsketten sicherzustellen, sind die Busunternehmen verpflichtet, Name und Vorname, Adresse oder Telefonnummer derFahrgäste sowie Beginn und Ende der Beförderung schriftlich zu erfassen und diese Daten für die Dauer von vier Wochen aufzubewahren. Fahrgäste, die mit der Datenerhebung nicht einverstanden sind, sind von der Beförderung auszuschließen.


III. Was gilt während jeder Fahrt?

1. Die Fahrgäste sind für die Dauer der Beförderung verpflichtet, eine medizinische Maske oder ein Atemschutz iSd. § 3 Abs. 1 CoronaVO (FFP2 oder vergleichbare Maske) zu tragen. Die Verpflichtung besteht nur für Personen ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr und wenn dies nicht aus medizinischen oder aus sonstigen zwingenden Gründen unzumutbar ist.

2. Außerhalb des Reisebusses (z.B. bei Pausen) und beim Zu- und Ausstieg ist, wo immer möglich, ein Abstand zwischen allen Personen, von mindestens 1,5 m einzuhalten. Körperkontakt, insbesondere Händeschütteln oder Umarmen, ist zu vermeiden.

3. Der Reisebus wird während der Fahrt und in den Fahrpausen ausreichend belüftet.


IIII. Was gilt nach jeder Fahrt zu beachten?

1. Reisegepäck wird ausschließlich vom Fahr- und Betriebspersonal be- und entladen.

2. Nach Abschluss der Fahrt werden durch das Fahr- und Betriebspersonal Kontaktstellen wie z.B. Haltegriffe, Armlehnen und Klapptische sowie die Bordtoilette mit geeignetem Reinigungsmittel gereinigt oder desinfiziert.

Stand 14.05.2021

 

Schnurr Sch